DEFINITION

Herz-Kreislauf-Erkrankungen, auch kardiovaskuläre Erkrankungen genannt, entstehen, wenn sich die Blutgefäße entweder verengen oder komplett verschließen. Dabei können Herzinfarkt, Schlaganfall oder Brustschmerzen die Folge sein.

VERSTEHEN

Experten im Bereich der Parodontologie und Kardiologie haben über 120 publizierte medizinische Studien, und sonstige Daten zu einem möglichen Zusammenhang zwischen dem Herzen und Zahnerkrankungen überprüft. Das Ergebnis ist: Parodontitis ist ein Risikofaktor für die koronare Herzkrankheit sowie Erkrankungen der Blutgefäße und Arterien, Personen mit Parodontitis haben ein höheres Schlaganfallrisiko und es gab einen direkten Zusammenhang zwischen verstopften Arterien in den Beinen und Parodontitis.

VORGESTELLTE PRODUKTE

Zahnfleischerkrankungen können mit bestimmten Herzkrankheiten in Verbindung stehen. Probieren Sie eine unserer Zahnpasten zur Vorbeugung gegen Zahnfleischerkrankungen aus.