DEFINITION

Bei einer Infraktion handelt es sich um einen Riss oder Sprung in einem Zahn, der entweder nur auf die Zahnkrone begrenzt ist oder auch die Wurzel einbezieht. Oftmals sind die Risse so fein, dass sie mit bloßem Auge kaum sichtbar sind.  Am häufigsten treten diese bei Backenzähnen im Unterkiefer auf.

ANZEICHEN UND SYMPTOME

Bei den meisten Menschen äußern sich Infraktionen als Schmerz oder unangenehmes Gefühl beim Kauen oder bei Kontakt der Zähne mit heißen oder kalten Lebensmitteln oder Getränken. Dabei hält der Schmerz im Gegensatz zu Karies nicht an.

URSACHE

Es gibt verschiedene Ursachen, die zu einer Infraktion führen können.. Zu den häufigsten gehören jedoch:

  • Zähneknirschen oder -zusammenpressen

  • Beim Zusammenbeißen wird auf einen Zahn ein zu großer Druck ausgeübt, sodass der Zahn bricht

  • Zähne mit großen Füllungen

  • Wurzelkanalbehandelte Zähne

DIAGNOSE

Viele Menschen mit einer Infraktion haben monatelang Symptome, weil es sich hierbei um eines der am schwersten zu diagnostizierenden Zahnprobleme handelt. Mit einer vollständigen Untersuchung der Mundhöhle, einem zahnärztlichen Befund, oder Röntgenaufnahmen können Infraktionen  besser erkannt werden. Ebenso kann versucht werden, den Riss mit Farbstoff sichtbar zu machen. Patienten mit einer Infraktion in ihrer Anamnese haben mit größerer Wahrscheinlichkeit weitere Infraktionen – entweder gleichzeitig oder in der Zukunft.

VORBEUGUNG

Wenn Sie mit den Zähnen knirschen oder sie zusammenpressen, sprechen Sie mit Ihrem Zahnarzt über eine Behandlung. Zähneknirschen kann das Risiko für eine Infraktion erhöhen.

BEHANDLUNG

Es gibt verschiedene Behandlungsoptionen, darunter Bonding, eine Krone, eine Wurzelbehandlung oder, in schweren Fällen, eine Extraktion. Die Art der Behandlung, die Ihr Zahnarzt empfiehlt, hängt davon ab, wo sich der Riss befindet und wie groß er ist. Wenn Sie vermuten, einen Riss im Zahn zu haben, vereinbaren Sie am besten gleich einen Termin.

KOMPLIKATIONEN

Breitet sich eine Infraktion bis zum Zahnmark aus, so kann es eine Entzündung des Zahnnervs verursachen. Infolgedessen muss dann mitunter einer Wurzelkanalbehandlung unterzogen werden.

ÄHNLICHE ERKRANKUNGEN

Zähne sind unglaublich widerstandsfähig, aber sie können brechen, Risse bekommen oder abbrechen, was zu Nervenschäden und damit verbundenen Schmerzen führen kann. Außerdem kann sich je nach Ursache der Infraktion  eine Füllung oder Krone gelöst haben oder ganz herausgefallen sein.