ÜBERSICHT

Auch wenn wir unsere Zähne jahrelang putzen und Zahnseide verwenden, überrascht es viele von uns, wenn wir erfahren, dass wir es nicht richtig tun. Zum Beispiel: Haben Sie gewusst, dass Sie sich mindestens zwei Minuten lang die Zähne putzen müssen? Die meisten Erwachsenen putzen nicht annähernd so lang.

Diese vier Schritte sind die beste und einfachste Gedächtnishilfe für eine angemessene Mund-, Zahn- und Zahnfleischpflege:

  • Putzen Sie sich mindestens zweimal am Tag für mindestens zwei Minuten mit einer fluoridhaltigen Zahnpasta die Zähne – vor allem morgens nach dem Aufstehen und vor dem Zubettgehen.
  • Verwenden Sie jeden Tag Zahnseide – am besten vor dem Zubettgehen.
  • Begrenzen Sie die Anzahl Ihrer Zwischenmahlzeiten.
  • Suchen Sie alle sechs Monate Ihren Zahnarzt für eine Untersuchung und professionelle Zahnreinigung auf.

VERSTEHEN

Die Forschung deutet darauf hin, dass der Kontakt mit säurehaltigen Lebensmitteln und Getränken während der Mahlzeiten den Zahnschmelz aufweicht. Wenn Sie sich unmittelbar nach dem Konsum säurehaltiger Lebensmittel und Getränke die Zähne putzen, erhöhen Sie die Gefahr einer Zahnschmelzerosion. Um dem vorzubeugen, trinken Sie unmittelbar danach Wasser oder spülen Sie sich den Mund aus. Experten raten, nach dem Essen oder Trinken säurehaltiger Lebensmittel oder Getränke mindestens 30 Minuten zu warten.

Wenn Sie zweimal am Tag zwei Minuten lang die Zähne putzen, entfernen Sie Essensreste und Zahnbelag, die die Zähne im Laufe der Zeit schädigen können. Mithilfe von Zahnseide können Sie Essensreste aus Zahnzwischenräumen entfernen; das gleiche gilt für Zahnbelag, der Ihre Mundgesundheit erheblich beeinträchtigen kann, wenn er nicht entfernt wird.

 

Verwenden Sie eine Stoppuhr, um die Zeit im Auge zu behalten. Beim richtigen Zähneputzen sollten kurze sanfte Bürstenstriche verwendet werden, wobei besonders auf den Zahnfleischsaum, die schlecht zu erreichenden hinteren Backenzähne und alle Füllungen, Kronen, Implantate und anderen Zahnersatz zu achten ist. Gehen Sie bei der gründlichen Reinigung wie folgt vor:

 

  • Putzen Sie die Außenfläche der Zähne im Oberkiefer, dann im Unterkiefer.
  • Putzen Sie die Innenfläche der Zähne im Oberkiefer, dann im Unterkiefer.
  • Putzen Sie die Kauflächen aller Zähne.
  • Bürsten Sie, um den Belag zu entfernen und einen frischen Atem zu erhalten, mindestens einmal am Tag auch Ihre Zunge.

PLANUNG

Hier finden Sie ein paar schnelle Schritte zu einer angemessenen Mundpflege und einem schönen Lächeln:

ZÄHNEPUTZEN

  • Setzen Sie die Zahnbürste in einem Winkel von 45° am Zahnfleischrand an. Die Borsten leicht gegen Zähne und Zahnfleisch drücken und kleine, rüttelnde Hin- und Herbewegungen, möglichst von rot nach weiß – also vom Zahnfleisch zum Zahn – durchführen; pro Zahnabschnitt mindestens 10 Rüttelbewegungen.
  • Reinigen Sie Ihre Zähne systematisch: zunächst die Außenflächen, dann die Innenflächen und zum Schluss die Kauflächen.
  • Bürsten Sie auch Ihre Zunge, um geruchsbildende Bakterien zu entfernen.

ZAHNSEIDE

  • Ziehen Sie ca. 45 cm Zahnseide heraus.
  • Wickeln Sie die Enden der Zahnseide um Ihren Zeige- und Mittelfinger.
  • Halten Sie die Zahnseide in C-Form um jeden Zahn herum und bewegen Sie sie vor und zurück und an jeder Zahnseite hoch und runter.

PRODUKTE

Vernachlässigen Sie nicht Ihre Mundhygiene

Zähneputzen und die Verwendung von Zahnseide sind der Schlüssel zu einem gesunden Lächeln. Sehen Sie sich unsere Produkte an, um das passende für Sie zu finden.