Hilft Nelkenöl bei der Linderung von Zahnschmerzen?

Hilft Nelkenöl bei der Linderung von Zahnschmerzen?

Wenn Sie beim Mittagessen oder mitten in der Nacht Zahnschmerzen bekommen, muss eine schnelle Lösung her. Nelkenöl kann Ihnen dabei helfen, die Zeit bis zum Zahnarzttermin zu überbrücken. Nelken enthalten einen Wirkstoff, der die Nerven in der Mundschleimhaut betäubt und Schmerzen vorübergehend lindert.

Wie Nelkenöl funktioniert

Wenn Sie Nelkenöl gegen Zahnschmerzen verwenden, ist es das Eugenol (eine in Nelkenöl enthaltene Substanz), das Linderung verschafft. Vor allem durch den Einsatz in der Zahnmedizin ist die schmerzstillende Wirkung von Gewürznelken laut zahnschmerzen.net populär geworden. In Studien konnte bestätigt werden, dass die Gewürznelke anästhesierend (betäubend) wirkt. Für die schmerzlindernde Komponente, die vor allem in der Zahnmedizin genutzt wird, ist Eugenol verantwortlich. Nelkenextrakt wirkt außerdem entzündungshemmend.

Nelkenöl gegen Zahnschmerzen

Sie können Nelkenöl als Hausmittel in den meisten Supermärkten, Reformhäusern und Drogerien kaufen. Denken Sie daran, dass Nelkenöl einen unangenehmen Geschmack hat und beim Verzehr unangenehme Nebenwirkungen haben kann. Daher sollte es nur für Erwachsene und ältere Kinder angewendet werden, die es wahrscheinlich nicht versehentlich schlucken. Bei Babys empfiehlt das Informationsportal für junge Eltern ma-gazin, das Nelkenöl mit einem Trägeröl, wie z.B. Olivenöl zu verdünnen.

So verwenden Sie es:

  • Zu Beginn benötigen Sie ein Stück sauberes Taschentuch, ein Wattestäbchen oder einen Wattebausch.
  • Tauchen Sie das Taschentuch oder die Baumwolle kurz in das Nelkenöl, damit es nur ein paar Tropfen aufnimmt.
  • Tragen Sie das Öl an der schmerzenden Stelle vorsichtig auf Ihr Zahnfleisch auf.
  • Sie können auch eine ganze Nelke verwenden, wenn Sie kein Nelkenöl zur Hand haben. Legen Sie die Gewürznelke auf die betroffene Stelle und lassen Sie sie dort, bis die Schmerzen nachlassen.
  • Wenn die Wirkung von Nelkenöl zu stark ist, verwenden Sie Olivenöl, um es zu verdünnen.

Gehen Sie zum Zahnarzt

Wenn Sie unter Zahnschmerzen leiden, lindert Nelkenöl Schmerzen und Schwellungen. Karies ist jedoch ein systemisches Problem, weshalb Nelken oder Nelkenöl nur zur Linderung der Symptome verwendet werden sollten. Nach dem Auftragen des Öls fühlen Sie sich vielleicht besser, es übertüncht jedoch nur die Symptome Ihres Problems. Sie sollten daher trotzdem so bald wie möglich einen Zahnarzt aufsuchen. Zahnschmerzen werden normalerweise durch Karies verursacht. Je länger Sie warten, bis Sie zum Zahnarzt gehen, desto schlimmer kann die Karies werden.

Sobald Ihr Zahnarzt die Ursache der Zahnschmerzen ermittelt und Ihr Zahnproblem behoben hat, können Sie das Risiko von Zahnschmerzen verringern, indem Sie eine remineralisierende Zahnpasta verwenden, um den Zahnschmelz zu remineralisieren und zu stärken. Reinigen Sie zudem einmal täglich Ihre Zahnzwischenräume mit Zahnseide.

Eine Flasche Nelkenöl ist ein praktisches Hausmittel, das Sie in Ihrem Badezimmerschrank oder Regal aufbewahren können, zu dem Kinder keinen Zugang haben. In kleinen Mengen lindert es sicher und effektiv Zahnschmerzen. Zur langfristigen Behandlung sollten Sie jedoch immer Ihren Zahnarzt aufsuchen.

 

Dieser Artikel soll das Verständnis und das Wissen über allgemeine Mundgesundheit fördern. Er dient nicht als Ersatz für eine professionelle Beratung, Diagnose oder Behandlung. Wenden Sie sich immer an Ihren Zahnarzt oder einen anderen qualifizierten Arzt, wenn Sie Fragen zu einer Erkrankung oder Behandlung haben.

MEHR ARTIKEL

Tipp zur Prävention ZAHNÄRZTLICHE NOTFÄLLE

  • Tragen Sie einen Zahnschutz – Wenn Sie eine Kampfsportart betreiben, können Sie Ihre Zähne mit einem Zahnschutz vor Verletzungen und Traumata schützen.

Ähnliche Erkrankungen