Ideen für die Zahnfee

Obgleich viele Länder auf der ganzen Welt eine eigene Tradition haben, mit der das Ausfallen der Milchzähne eines Kindes gefeiert wird, geht man davon aus, dass die Legende der Zahnfee Anfang des 20. Jahrhunderts in den USA entstand. Dieser Brauch ist bis heute beliebt, und auch heute noch bemühen sich viele Eltern um lustige und kreative Ideen, wie die Geschichte der Zahnfee zum Einsatz kommen kann, um das Ausfallen der Milchzähne zu feiern.

Erwartungen an die Zahnfee wecken

Die Milchzähne beginnen im Alter zwischen fünf und sieben Jahren auszufallen. Wenn das Kind alle 32 bleibenden Zähne hat, hat es 20 Milchzähne verloren. Wenn der erste Zahn eines Kindes ausfällt, sollten Eltern überlegen, wie viel Geld die Zahnfee bringt.

Einführen einer Zahnfee-Tradition, um gute Zahnpflegegewohnheiten zu fördern

Kreative Zahnfee-Ideen können eine Anleitung zu einer guten Zahnpflege und guten Putztechniken umfassen. In Form von Botschaften der Zahnfee kann auf gute Zahnpflegegewohnheiten hingewiesen werden. So können Kinder spielerisch zum Zähneputzen und zur Verwendung von Zahnseide angehalten werden. Im Internet finden Sie Empfangsbestätigungen und Botschaften der Zahnfee zum Ausdrucken. Sie können aus Briefpapier und Glitzerstaub (als Feenstaub) Ihr eigenes Briefpapier vorbereiten, um das Erlebnis für Ihr Kind noch glaubhafter zu gestalten.

Zahndöschen sind ein weiteres beliebtes Accessoire, das die Zahnfee mitbringt. Mini-Schatztruhen sind hier eine schöne Wahl. Kissen in Zahnform und Kissen mit Monogramm und einer Tasche für den ausgefallenen Zahn sind nützlich, um den Zahn aufzubewahren, bis die Zahnfee kommt, um ihn abzuholen.

Unvorhergesehene Umstände, die die Besuche der Zahnfee beeinflussen

Manchmal verliert ein Kind einen Zahn und merkt es nicht einmal. In diesem Fall kann Ihr Kind mit Ihrer Hilfe einen kurzen Brief an die Zahnfee schreiben, um die Situation zu erklären und vielleicht einen Ort vorzuschlagen, an dem sie nach dem Zahn suchen könnte (Schule, Spielplatz usw.). In extrem geschäftigen Nächten hat die Zahnfee möglicherweise nicht genügend Kleingeld zur Hand – besonders dann, wenn der Zahn direkt vor dem Schlafengehen ausfällt – und muss dem Kind einen Schuldschein schreiben. Erklären Sie Ihrem Kind, dass viele Kinder in diesem Alter Zähne verlieren und dies an einem Tag auch mehrmals passieren kann. Es kann vorkommen, dass die Zahnfee vergisst, vorbeizukommen, oder es ganz einfach in jener Nacht nicht schafft. Eine einfache Erklärung mit dem Versprechen, dass sie in der nächsten Nacht vorbeikommen wird, reicht in der Regel aus.

Zahnfee-Ideen für besondere Situationen

Manchmal verliert ein Kind einen Milchzahn aufgrund eines Unfalls oder einer Verletzung vorzeitig. Es kann auch vorkommen, dass die Milchzähne nicht von alleine ausfallen und in der Zahnarztpraxis zum Herausfallen gebracht werden müssen. In diesen besonderen Fällen sind besondere Vorsicht und Sorgfalt von Seiten der Eltern und der Zahnfee geboten. Das Kind könnte einen tröstenden Brief von der Zahnfee erhalten, vielleicht mit einem kleinen Geschenk als Belohnung dafür, dass es beim Zahnarzt so tapfer war. Indem Sie Ihr Kind nach einer Zahnbehandlung trösten, können Sie ihm seine Ängste nehmen und erhalten zudem die Chance, das Erlebte auf seiner Ebene zu besprechen.

 

MEHR ARTIKEL

Tips for Being the TOOTH FAIRY

  • Tooth fairy notes – reinforcing the importance of dental care routines by using notes written by the tooth fairy is a fun way to remind kids to brush and floss. Printable tooth fairy receipts and note cards are available online, or you can design your own.

  • Tooth fairy pillows – think about getting or making a special tooth pillow with a pocket for the tooth. That way, the "tooth fairy" knows just where to find it without searching underneath your child's head.

  • Consider skipping the cash – while an 8- or 9-year-old may be excited about money, a younger child will probably not understand the value of money and might be happier with a special treat.

Keep your smile bright!

Bonding can improve your smile but it’s important to protect it with frequent brushing. Try one of our toothpastes to help keep your smile safe.