Violetter Fleck auf der Lippe: Was kann die Ursache sein?

Dunkler fleck auf der lippe

Möglicherweise beunruhigt es Sie, wenn Sie auf Ihrer Lippe einen violetten Fleck feststellen, der noch nie zuvor da war. Mit Sicherheit möchten Sie wissen, worum es sich dabei handelt und wie dieser entstanden ist. Es gibt zahlreiche Gründe, für violette Punkte auf den Lippen. Beispielsweise könnte es Purpura sein. Lesen Sie weiter, um mehr über dieses Symptom zu erfahren:

Was ist Purpura?

Purpura äußert sich durch violette Flecken auf der Haut oder auf Schleimhäuten, wie der Mundschleimhaut oder den Lippen. Diese gutartigen Flecken treten auf, wenn kleine Blutgefäße unter der Haut platzen und sich in diesem Bereich Blut ansammelt.

Purpura-Flecken haben typischerweise einen Durchmesser zwischen 4 und 10 Millimetern. Alle violetten Flecken, die kleiner sind, werden Petechien genannt. Größere Flecken werden Ekchymosen genannt.

Ursachen von Purpura

Verletzungen, Steroidgaben und Medikamente, die die Blutplättchen oder die Gerinnung beeinflussen, können die Entwicklung von Purpura beeinflussen. Eine Purpura kann auch mit verschiedenen Erkrankungen einhergehen, wie Amyloidose, angeborenem Röteln-Syndrom oder angeborenem Cytomegalievirus. Das Hämangiom, eine Hautwucherung, die durch abnormal in der Haut aufgebaute Blutgefäße verursacht wird sowie Vaskulitis, eine Entzündung der Blutgefäße, können ebenfalls zu einer Purpura führen.

In einigen Fällen können diese Flecken aufgrund von Blutungsstörungen auftreten, die die Anzahl der Blutplättchen verringern, der Zellen, die die Blutgerinnung ermöglichen. Die idiopathische thrombozytopenische Purpura ist eine Autoimmunkrankheit, bei der das Immunsystem die Blutplättchen zerstört und die Gerinnungsfähigkeit des Bluts reduziert. Dies kann zu Hauteinblutungen führen. Frauen sind von dieser Art Purpura etwa dreimal häufiger als Männer betroffen, heißt es bei DocCheck.

Diagnose und Behandlung

Wenn Sie einen violetten Fleck auf Ihren Lippen bemerken, wenden Sie sich sofort an Ihren Arzt oder Zahnarzt. Er kann die Stelle untersuchen und feststellen, ob es sich um eine Purpura oder eine andere Erkrankung handelt.

Bei Ihrem Termin wird Ihr Arzt oder Zahnarzt das betroffene Hautareal zunächst äußerlich untersuchen. Er wird Ihnen außerdem Fragen zu Ihren Symptomen und Ihrer Krankengeschichte stellen, wie z.B. zu regelmäßig eingenommenen Medikamenten und Vorerkrankungen. Eine Blutuntersuchung gibt bei der Ermittlung der Ursache einer Purpura wichtige Hinweise. Auf diese Weise kann Ihr Arzt zum Beispiel den Blutplättchenspiegel in Ihrem Blut überprüfen.

Unter bestimmten Umständen muss der Arzt möglicherweise eine Biopsie des violetten Flecks durchführen. Bei diesem Verfahren wird eine Gewebeprobe entnommen und unter einem Mikroskop untersucht. Eine Biopsie kann bei der Ermittlung der Ursache der Gewebsveränderung hilfreich sein, so das Informationsportal Internisten im Netz. Es kann dem Arzt auch helfen, schwerwiegendere Erkrankungen wie Lippenkrebs auszuschließen.

Da es eine Reihe möglicher Ursachen für Purpura gibt, variieren die Behandlungsansätze stark. Nachdem Ihr Zahnarzt oder Arzt festgestellt hat, was den violetten Fleck verursacht hat, kann er eine geeignete Behandlung empfehlen, sofern diese erforderlich ist.

Andere mögliche Ursachen für dunkle Flecken auf den Lippen

Purpura ist nicht die einzig mögliche Ursache für dunkle Flecken auf den Lippen. Dunkle Flecken können sich auch aufgrund von Melasma bilden, einem häufigen Hautproblem, bei dem sich braune oder graue Flecken auf der Haut bilden. Laut Deutscher Apothekerzeitung treten Melasmen besonders im Gesicht, an vermehrt sonnenexponierten Stellen auf, wie z.B. an der Stirn, an den Wangen, an der Nase, am Kinn, aber auch an den Lippen. Dieser Zustand kann mit Sonnenschutz behandelt werden, z.B. wenn Sie draußen einen Hut mit breiter Krempe tragen und Sonnenschutzmittel auftragen.

Dunkle Flecken auf den Lippen können auch durch pigmentierte Kontaktdermatitis, eine allergische Reaktion, verursacht werden. Wenn Allergene mit den Lippen in Kontakt kommen, kann die Haut rötliche, braune oder graue Verfärbungen entwickeln. Die Allergene können unter anderem sogar in Lippenstiften enthalten sein.

Beispielsweise kann auch ein Vitamin B12-Mangel Hyperpigmentierung hervorrufen, so die DocCheck Flexikon

Wenn Sie einen dunklen Fleck auf Ihrer Lippe oder andere Hautveränderungen auf Ihren Lippen bemerkt haben, wenden Sie sich so bald wie möglich an Ihren Arzt oder Zahnarzt.

Dieser Artikel soll das Verständnis und das Wissen über allgemeine Mundgesundheit fördern. Er dient nicht als Ersatz für eine professionelle Beratung, Diagnose oder Behandlung. Wenden Sie sich immer an Ihren Zahnarzt oder einen anderen qualifizierten Arzt, wenn Sie Fragen zu einer Erkrankung oder Behandlung haben.

MEHR ARTIKEL

Häufige Erkrankungen im ERWACHSENENALTER

Je älter wir werden, desto wichtiger ist eine gute Zahnpflege. Nachfolgend werden einige der häufigsten Erkrankungen beschrieben, auf die Sie achten müssen:

Zahnfleischerkrankungen – Wenn Sie bei Ihrer Zahnreinigungsroutine nachlässig geworden sind und Ihre regelmäßige Zahnreinigungen verpasst haben, können sich bakterieller Zahnbelag und Zahnstein auf Ihren Zähnen ansammeln und eine bakterielle Entzündung (Gingivitis) hervorrufen. Wird diese nicht behandelt, kann sie sich auf Ihren Kieferknochen und den Zahnhalteapparat ausweiten (Parodontitis) und zum Zahnverlust führen.

Haltbarkeit von Zahnfüllungen – Füllungen haben eine Lebensdauer von acht bis zehn Jahren. Sie können jedoch auch 20 Jahre oder länger halten. Bei einer insuffizienten Füllung, z. B. mit einem Spalt am Füllungsrand, können  Essensreste und Bakterien ins Zahninnere gelangen und unter der Füllung zu Karies führen..