Mundpflege Center

Innovative Zahncremes für ein strahlendes und gesundes Lächeln

Zahncremes

Eine Zahnbürste für jedes Lächeln - handlich und wirksam

Zahnbürsten

Die passende Mundspülung für Ihre Bedürfnisse und Ihr gesundes Lächeln.

Mundspülungen

Jedes Lächeln ist einzigartig und benötigt unterschiedliche Arten von Pflege. Colgate hat eine Lösung für jedes Lächeln

Anwendungsbereiche
Schriftgröße

Wie verwendet man Zahnseide


Wie wendet man Zahnseide richtig an?
Richtiges Anwenden der Zahnseide entfernt Plaque und Speisereste an Stellen, an die die Zahnbürste nur schlecht rankommt - unterhalb des Zahnfleischsaums und in den Zahnzwischenräumen. Da gerade Plaque in den Zahnzwischenräumen zu Karies und Zahnfleischerkrankungen führen kann, ist die tägliche Verwendung von Zahnseide absolut empfehlenswert.

Um den höchsten Nutzen aus der Verwendung von Zahnseide zu ziehen lassen Sie sich die notwendigen Schritte der Anwendung von einer fortgebildeten Fachkraft genau zeigen, oder verwenden Sie die folgende Technik:

  • Entnehmen Sie etwa 45 bis 60 cm Zahnseide, wickeln Sie das eine Ende 2- bis 3-mal um den einen Mittelfinger und das andere Ende so lange um den anderen Mittelfinger bis sich die abgespreizten Daumen berühren.
  • Führen Sie die Zahnseide unter sanften Sägebewegungen vorsichtig über den Kontaktpunkt der benachbarten Zähne in den Zahnzwischenraum ein. Lassen sie die Zahnseide niemals in den Zahnzwischenraum hineinschnappen und wenden Sie niemals Gewalt an, da dadurch Schnitte oder Blutergüsse am empfindlichen Zahnfleisch auftreten und das Zahnfleisch schwer verletzt werden kann.
  • Halten Sie die Zahnseide straff zwischen Daumen und Zeigefinger, lassen Sie 2,5 bis ca. 5 cm zwischen den Fingern frei und bewegen Sie die Zahnseide vorsichtig 4- bis 5-mal auf und ab. Sorgen Sie auch dafür, dass die Zahnseide unterhalb des Zahnfleischsaums gelangt. Wiederholen Sie dies in jedem Zahnzwischenraum am rechten und linken Zahn.
  • Wenn der Faden zwischen den Fingern schmutzig geworden ist (am besten nach jedem Zahnzwischenraum), rollen Sie dieses Stück auf den einen Mittelfinger auf und rollen ein sauberes Stück vom anderen Mittelfinger ab. Zur Entfernung der Zahnseide verwenden Sie eine leichte Vor- und Rückwärtsbewegung, um die Zahnseide über den Kontaktpunkt wieder aus dem Zahnzwischenraum heraus zu bewegen.

Welche Art von Zahnseide sollte verwendet werden?
Derzeit werden Zahnseiden aus zwei verschiedenen Materialien hergestellt:

  • Nylon (oder mehrfädige) Zahnseide
  • PTFE-Zahnseide (einfädig)

Zahnseide aus Nylon ist in gewachster und ungewachster Form erhältlich. Da diese Art der Zahnseide aus vielen Nylonfäden besteht, kann sie manchmal ausfransen oder zerreißen, besonders an Brücken-, Kronen- und überstehenden Füllungsrändern. In sehr engen Zahnzwischenräumen sind solche Zahnseiden oftmals schwer anzuwenden. Einfädige PTFE-Zahnseide gibt es als dünne aber meist breitere Fäden. Diese gleiten leicht zwischen den Zähnen, auch in engen Zahnzwischenräumen, und sind praktisch reißfest. Bei der richtigen Benutzung und für geübte Anwender sind beide Arten von Zahnseide hervorragend für die Entfernung von Plaque und Speiseresten geeignet. Für breitere Zahnzwischenräume werden auch aufgebauschte Zahnseiden (Superfloss) oder Zahnzwischenraumbürsten angeboten.

floss1 floss2 floss3

Verwenden Sie etwa 45 bis 60 cm Zahnseide, so dass 2,5 cm bis 5 cm Zahnseide zwischen den Fingern bleiben, um damit zu arbeiten.

Bewegen Sie die Zahnseide behutsam 4- bis 5-mal an beiden Zähnen jedes Zahnzwischen- raumes auf und ab.

Achten Sie darauf, bis unter den Zahnfleischsaum zu gleiten, doch vermeiden Sie, dass die Zahnseide das Zahnfleisch verletzt.

© Copyright 2012 Colgate-Palmolive Co.

Ähnliche Artikel

Ähnliche Videos

Ähnliche Links

Anleitung zum Zähneputzen

Anleitung zum Zähneputzen

Testen Sie Ihre Zahnputztechnik mit dem FUN 3-D Bürstenspiel.

Mund- und Zahnpflege und Erkrankungen

Colgate-Palmolive.de  |  Colgate.de  |  Rechtshinweise  |  Persönliche Daten  |  Cookie-Bestimmungen  |  Produkte  |  Kontakt
© Colgate-Palmolive
You are viewing the German site.