Mundpflege Center

Innovative Zahncremes für ein strahlendes und gesundes Lächeln

Zahncremes

Eine Zahnbürste für jedes Lächeln - handlich und wirksam

Zahnbürsten

Die passende Mundspülung für Ihre Bedürfnisse und Ihr gesundes Lächeln.

Mundspülungen

Jedes Lächeln ist einzigartig und benötigt unterschiedliche Arten von Pflege. Colgate hat eine Lösung für jedes Lächeln

Anwendungsbereiche
Schriftgröße

Führt Acetylsalicylsäure zu säurebedingten Schädigungen der Zahnsubstanz, die als Zahnerosion bezeichnet wird?

Laut verschiedenen veröffentlichten Studien kann die Einnahme von AcetylsalicylsäureZahnerosion begünstigen. Diese Studien beruhen auf Labortests (bei denen gezogene Zähne in einer Wasser- und Acetylsalicylsäureösung aufbewahrt wurden) sowie auf klinischen Studien mit Patienten, die 2 bis 3 Jahre lang pro Tag bis zu 6 Einheiten Acetylsalicylsäurepulvereinnahmen. In der Laborstudie wurden Veränderungen an der Zahnoberfläche (äußerer Zahnschmelz) sowie am Dentin (Zahnbein bzw. Zahnwurzel) des gezogenen Zahnes bemerkt. (1)

In den klinischen Studien zeigten die Kauflächen der kleinen und großen Backenzähne des Unterkiefers, wie auch die Zahnflächen der unteren Schneidezähne zungenseitig erhebliche Schädigungen durch Erosion. Ursache der Zahnerosion war die Einnahme von Acetylsalicylsäure in Pulverform. (2)

Eine weitere Studie mit 42 Kindern mit rheumatoider Arthritis , die Acetylsalicylsäuretabletten entweder unzerkaut oder zerkaut einnahmen, ergab, dass sich bei den 25 Kindern, die die Tabletten zerkauten, erhebliche Erosionen der Backenzähne im Ober – und Unterkiefer, sowohl im Milch- als auch im bleibenden Gebiß zeigten. Bei den 17 Kindern, die die Aspirintabletten unzerkaut schluckten, wurde keine Zahnerosion festgestellt. Daraus ließ sich schließen, dass die bei den Kindern verzeichnete Zahnerosion durch das Zerkauen von Acetylsalicylsäuretabletten verursacht worden war. (3)

Acetylsalicylsäure kann, je nachdem wie das Schmerzmittel eingenommen wird, die Struktur der Zahnoberfläche in Mitleidenschaft ziehen sowie zu Reizungen der Weichteile im Mund führen. Es sollten zwischen Ihrem Zahnarzt und ihrem Hausarzt abgesprochen werden, in welcher Form die verordnete Dosis Acetylsalicylsäure einzunehmen ist.

Quellenverweis:

  1. Zero, DT. Etiology of dental erosion: extrinsic factors. Eur J Oral Sci 1996; 104(2[Pt2]): 162-77.
  2. McCracken M, O’Neal SJ. Dental erosion and aspirin headache powders: a clinical report. J Prosthodont 2000; 9(2):95-8.
  3. Sullivan RE, Kramer W. Iatrogenic erosion of teeth. ASDC J Dent Child 1983; 50 (3): 192-6.

© Copyright 2011 Colgate-Palmolive Company

Mund- und Zahnpflege und Erkrankungen

Colgate-Palmolive.de  |  Colgate.de  |  Rechtshinweise  |  Persönliche Daten  |  Cookie-Bestimmungen  |  Produkte  |  Kontakt
© Colgate-Palmolive
You are viewing the German site.