Mundpflege Center

Innovative Zahncremes für ein strahlendes und gesundes Lächeln

Zahncremes

Eine Zahnbürste für jedes Lächeln - handlich und wirksam

Zahnbürsten

Die passende Mundspülung für Ihre Bedürfnisse und Ihr gesundes Lächeln.

Mundspülungen

Jedes Lächeln ist einzigartig und benötigt unterschiedliche Arten von Pflege. Colgate hat eine Lösung für jedes Lächeln

Anwendungsbereiche
Schriftgröße

Was ist eine professionelle Zahnreinigung?

Warum ist Prophylaxe so wichtig?
Die Gesundheit des Mundes wirkt sich auf die Gesundheit des gesamten Körpers aus. Durch die richtige Prophylaxe für Zähne und Zahnfleisch können nicht nur Eingriffe durch den Zahnarzt vermieden, sondern auch schweren Allgemeinerkrankungen vorgebeugt werden.

Vorbeugen statt reparieren
So lautet der Ansatz der Bundeszahnärztekammer. Denn: Gerade in der Zahnmedizin ist es möglich, Erkrankungen zu vermeiden oder frühzeitig zu erkennen, bevor sie zu gravierenden Problemen führen.
Bei der Vorbeugung gegen Karies und Zahnbetterkrankungen (Parodontitis) reicht regelmäßiges Zähneputzen allein leider nicht aus. Deshalb bietet Ihnen Ihr Zahnarzt, ergänzend zur häuslichen Zahnpflege sinnvolle Prophylaxemaßnahmen an, die in der Zahnarztpraxis durchgeführt werden. So können Sie optimal vorsorgen.

Was ist eine professionelle Zahnreinigung?
Gegen die sich ständig neu bildenden bakteriellen Zahnbeläge – die Hauptverursacher von Karies und Parodontitis – kommt auch die gewissenhafteste Zahnpflege nicht immer an.
Durch eine Professionelle Zahnreinigung (PZR) werden sämtliche harten und weichen bakteriellen Beläge von allen Zahnflächen beseitigt. Auch dort, wo die Zahnbürste nicht hinkommt. Karies und Parodontitis wird damit effektiv vorgebeugt. Dabei geht die PZR viel weiter als die Belagentfernung im Rahmen der üblichen Kontrolluntersuchungen, welche vor allem die Zahnsteinentfernung zum Ziel hat.

Wie läuft eine PZR ab?
Am Anfang der PZR steht eine gründliche Untersuchung der gesamten Mundhöhle. Danach werden die Beläge auf den Zahnoberflächen, in den Zahnzwischenräumen und in den Zahnfleischtaschen mit speziellen Instrumenten entfernt.
Sind die harten Beläge entfernt, kommen die weichen Ablagerungen an die Reihe. Dazu werden verschiedene Handinstrumente, kleine Bürstchen und Zahnseide benutzt. Weil Bakterien sich zuerst an rauen Stellen und Nischen festsetzen, folgt als Nächstes die Politur, um die Zähne zu glätten. Anschließend werden die gereinigten Zahnflächen mit einem Fluorid-Lack überzogen. Dies sorgt für ein besonders effektives Fluoriddepot, unterstützt die Remineralisierung und schützt vor den Säureattacken der Mundbakterien.
Zum Schluss berät der Profi den Patienten zur geeigneten, individuellen Mundhygiene zuhause.
Der Umfang und die Behandlungsdauer einer PZR richtet sich immer nach der individuellen Situation des Patienten.

Wer bietet die PZR an?
Mittlerweile gehört die PZR zum Standard der individuellen Prophylaxeleistungen in der Zahnarztpraxis. Sprechen Sie Ihren Zahnarzt auf das Thema Prophylaxe an. Er berät Sie gerne und bietet Ihnen auf Wunsch einen Termin zur PZR an – bei einer zahnmedizinischen Prophylaxeassistentin oder einer Dentalhygienikerin.

Wie häufig sollte eine PZR durchgeführt werden?
Wissenschaftliche Untersuchungen haben ergeben, dass die PRZ im Abstand von sechs Monaten die ideale Ergänzung zur häuslichen Mundhygiene ist, um Zähne und Zahnfleisch gesund zu halten. Je nach individuellem Erkrankungsrisiko können jedoch andere Zeitintervalle sinnvoll sein.

Was kostet eine PZR?
Grundsätzlich gehört die professionelle Zahnreinigung zu den Eigenleistungen, deren Kosten der Patient selbst zu tragen hat, auch wenn einige gesetzliche Krankenversicherungen Zuschüsse zur PZR zahlen. Der Kostenrahmen ist festgelegt durch die Gebührenordnung der Zahnärzte und ist abhängig von der Anzahl der Zähne und dem Umfang der Behandlung.

Welchen Beitrag kann ich zu meiner Mundgesundheit leisten?
Zum Erhalt der Mundgesundheit gibt es 3 Bausteine, für die Sie selbst verantwortlich sind:

  1. Eine gründliche und regelmäßige häusliche Mundhygiene. Verwenden Sie eine Zahnpaste mit Fluorid und Wirkstoffen, mit nachgewiesenem Schutz vor Gingivitis und Parodontitis. Reinigen Sie die Zahnzwischenräume mit Zahnseide und Zahnzwischenraumbürsten.
  2. Vereinbaren Sie eine Kontrolluntersuchung bei Ihrem Zahnarzt – möglichst alle sechs Monate. So können Probleme an Zähnen und Zahnfleisch so frühzeitig erkannt und behandelt werden, dass keine großen Schäden auftreten.
  3. Die Professionelle Zahnreinigung beim Zahnarzt

Ähnliche Videos

Ähnliche Links

Richtige Mundpflege in jedem Alter

Richtige Mundpflege in jedem Alter

Ein Leitfaden über die Entwicklung der Zähne von der Geburt bis zum 18. Lebensjahr

Mund- und Zahnpflege und Erkrankungen

Colgate-Palmolive.de  |  Colgate.de  |  Rechtshinweise  |  Persönliche Daten  |  Cookie-Bestimmungen  |  Produkte  |  Kontakt
© Colgate-Palmolive
You are viewing the German site.