Mundpflege Center

Innovative Zahncremes für ein strahlendes und gesundes Lächeln

Zahncremes

Eine Zahnbürste für jedes Lächeln - handlich und wirksam

Zahnbürsten

Die passende Mundspülung für Ihre Bedürfnisse und Ihr gesundes Lächeln.

Mundspülungen

Jedes Lächeln ist einzigartig und benötigt unterschiedliche Arten von Pflege. Colgate hat eine Lösung für jedes Lächeln

Anwendungsbereiche
Schriftgröße

Was sind Zahnprothesen?

Der Begriff Zahnprothese wird umgangssprachlich meist für herausnehmbaren Zahnersatz verwendet, also dann wenn er selber herausgenommen und wieder eingesetzt werden kann. Auch wenn der Gebrauch von Zahnprothesen etwas gewöhnungsbedürftig ist und sie sich niemals wie ein natürliches Gebiss anfühlen, haben die heutigen Zahnprothesen ein weitgehend natürliches Aussehen und sind angenehmer denn je.

Es gibt zwei wichtige Arten von herausnehmbarem Zahnersatz: Totalprothesen und Teilprothesen. Ihr Zahnarzt wird Sie bei der Wahl der Art der Zahnprothese, die für Sie am geeignetsten ist, beraten, und zwar in Abhängigkeit davon, ob einige oder alle Zähne ersetzt werden sollen. Ebenso wird er Sie über die damit verbundenen Kosten informieren.

Wann wird eine Zahnprothese eingesetzt?
Bei einer Totalprothese wird eine fleischfarbene Acrylbasis auf Ihrem Zahnfleisch angebracht. Die Basis der Zahnprothese für den Oberkiefer deckt den Gaumen ab, während die Basis der Zahnprothese für den Unterkiefer hufeisenförmig ist, um sich der Zunge anzupassen.

Zahnprothesen werden als Spezialanfertigung in einem Dentallabor von einem Abdruck Ihres Mundes hergestellt. Ihr Zahnarzt entscheidet, welche der unten beschriebenen drei Arten von Zahnprothesen für Sie am geeignetsten ist.

  • Konventionelle Totalprothese
    Eine konventionelle Totalprothese wird in Ihren Mund eingesetzt, nachdem jegliche verbleibenden Zähne gezogen wurden und das Gewebe geheilt ist.

  • Unmittelbar eingesetzte Totalprothese
    Eine unmittelbar eingesetzte Totalprothese wird sofort eingesetzt, nachdem die verbleibenden Zähne gezogen wurden. (Ihr Zahnarzt führt bei einem vorherigen Besuch Messungen durch und fertigt Modelle Ihres Kiefers.) Während unmittelbar eingesetzte Zahnprothesen den Vorteil bieten, dass Sie niemals ohne Zähne sind, müssen sie mehrere Monate nach ihrem Einsetzen erneut angepasst werden. Der Grund besteht darin, dass der Knochen, der den Zahn hält, sich bei der Heilung umformt, und so eine Lockerung der Zahnprothese auslöst.

  • Teilprothese
    Eine Teilprothese befindet sich auf einem Metallrahmen, der an Ihren natürlichen Zähnen befestigt ist. Manchmal werden auf natürlichen Zähnen Kronen angebracht und dienen als Befestigung für die Prothese. Teilprothesen stellen eine herausnehmbare Alternative zu Brücken dar.

Wie lange dauert es, bis ich mich an meine Zahnprothese gewöhnt habe?
Neue Zahnprothesen fühlen sich in den ersten Wochen oder sogar Monaten möglicherweise unangenehm und unbehaglich an. Das Essen und Sprechen mit den Zahnprothesen erfordert möglicherweise eine gewisse Übung. Ein Gefühl der Sperrigkeit oder einer Lockerung ist nicht ungewöhnlich, während die Backenmuskeln und die Zunge lernen, die Zahnprothese zu halten. Ein übermäßiger Speichelfluss, das Gefühl, die Zunge habe nicht genügend Platz, und kleinere Druckstellen oder Entzündungen treten häufig auf. Wenn Sie Druckstellen oder Veränderungen der Mundschleimhaut feststellen, gehen Sie zu Ihrem Zahnarzt.

Wie lange hält eine Zahnprothese?
Nach einer gewissen Zeit muss Ihre Zahnprothese aufgrund der normalen Abnutzung neu ausgerichtet oder repariert oder eine neue Basis hergestellt werden. Wenn eine neue Basis hergestellt wird, behalten Sie Ihre vorhandene Zahnprothese. Außerdem verändert sich Ihr Mund mit zunehmendem Alter; ebenso verändert sich der Kiefer , wenn keine Zähne mehr in ihm verankert sind. Diese Veränderungen lösen eine Lockerung der Zahnprothese aus, erschweren das Kauen und führen zu Druckstellen des Zahnfleisches. Sie sollten mindestens einmal jährlich eine Kontrolluntersuchung bei Ihrem Zahnarzt durchführen lassen.

Hier finden Sie einige Tipps für die Pflege Ihrer Zahnprothese:

  • Wenn Sie Ihre Prothesen reinigen, sollten Sie das über dem Waschbecken tun, und entweder ein Handtuch hineinlegen oder Wasser in das Becken einlassen. Zahnprothesen sind empfindlich und können brechen, wenn sie auf einen harten Untergrund, wie z.B. den Fußboden oder das Waschbecken fallen.
  • Benutzen Sie bei der Prothesenreinigung Ihre Brille (wenn sie eine benötigen)
  • Nach der abendlichen Reinigung legen Sie die Zahnprothese in eine Reinigungs- und Feuchtigkeitslösung oder in klares Wasser und lassen Sie Ihre Zahnprothese nicht austrocknen., Gleiches gilt, wenn Sie die Prothese nicht tragen. Verwenden Sie niemals kochendes oder zu heißes Wasser, das eine Verformung verursachen könnte.
  • Zur täglichen Reinigen Ihrer Prothese gehört eine Zahnbürste oder Prothesenbürste. Das Wichtigste Ziel ist es Speisereste und Plaque zu entfernen. Die tägliche Sprudeltablette reicht hierfür nicht aus. Diese kann gegebenenfall nach der mechanischen Prothesenreinigung verwendet werden. Zur Reinigung kann eine Zahnpaste oder Prothesenreinigungspaste verwendet werde. Wenn Sie eine Zahnpaste verwenden achten Sie aber darauf, dass es keine Whitening Zahnpaste ist. Die Putzkörper können zwar dem Zahnschmelz nichts anhaben, können aber den Prothesenkunststoff ankratzen und damit schädigen.
  • Reinigen Sie Ihr Zahnfleisch, die Zunge und den Gaumen jeden Morgen mit einer Zahnbürste mit weichen Borsten, bevor Sie Ihre Prothese einsetzen. Dadurch wird die Durchblutung Ihres Zahnfleisches angeregt und Plaque entfernt. Und wiederholen Sie dies auch abends vor dem Schlafengehen. Dann kann sich ihr sauberes Zahnfleisch nachts wieder erholen.
  • Suchen Sie Ihren Zahnarzt auf, wenn Ihre Prothese bricht, splittert, oder sich lockert. Versuchen Sie nicht, die Prothese selbst anzupassen. Dies könnte einen irreparablen Schaden verursachen.

Ähnliche Videos

Ähnliche Links

Richtige Mundpflege in jedem Alter

Richtige Mundpflege in jedem Alter

Ein Leitfaden über die Entwicklung der Zähne von der Geburt bis zum 18. Lebensjahr

Mund- und Zahnpflege und Erkrankungen

Colgate-Palmolive.de  |  Colgate.de  |  Rechtshinweise  |  Persönliche Daten  |  Cookie-Bestimmungen  |  Produkte  |  Kontakt
© Colgate-Palmolive
You are viewing the German site.